Stevens Ridge Max 2011 Kaufberatung für neuen Dämpfer und div. weitere Parts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stevens Ridge Max 2011 Kaufberatung für neuen Dämpfer und div. weitere Parts

      Hallo
      Ich besitze seit Anfang der Jahres ein Stevens Ridge Max von 2011 was naja nicht mehr ganz Original ist bzw teils selbst aufgebaut wurde.
      Am 15ten habe ich ein wenig Geld über und würde mein Fahrrad gerne ein wenig aufrüsten.
      Momentan sind folgende Parts verbaut.
      -Rock Shox Lyrik 170mm Motion Control mit 2012 Dual air Einheit
      -Fox Float RP23 High Volume, Rebound Tune M , Velocity Tune M, Boost Valve Tune 175 200/56 ( oder 200/57 bin mir da nicht ganz sicher)
      -Avid CodeR
      -DTswiss E2000
      -Fat Albert Mäntel
      -Rock Shox Reverb
      Bin mit dem Bike ansich recht zufrieden, habe aber auch keine Referenz Möglichkeiten, da ich noch nicht so lange Fullys fahre.
      1) Ich würde aber gerne den Dämpfer austauschen und das ist auch der Hauptgrund bzw das wichtigste an diesem Thread. Er müsste sowieso dringend einen Service bekommen und außerdem gefällt er mir vom Fahrgefühl nicht wirklich bzw schlägt er schon beim Springen aus dem Stand fast durch.
      Ich bin der Meinung die Einbaulänge ist 200mm und der Hub liegt bei 57mm. Bin mir da aber nicht ganz sicher und müsste wissen wie ich das genau in Erfahrung bringe.
      Was empfehlt ihr mir als Alternativen zu dem verbauten Dämpfer.
      Habe leider kein ahnung was die angaben wie Rebound Tune M etc bedeuten bzw welcher Dämpfer den für den Rahmen in Frage kommt.( Der Originale Dämpfer wurde ja angeblich extra mit FOX zsusammen auf das Bike abgestimmt)
      Ich dachte evtl an einen Rock Shox Monarch plus , gerne auch gebraucht. Bin aber auch nicht ganz in die Materie eingelesen und würde mich da auf eure Empfehlungen verlassen besonders was das beste für den rahmen wäre.( ich wiege übrigens so um die 85 kg auf knapp 190cm und habe keine ahnung wo ich die Kennlinie von meinem Hinterbau herbekomme)
      bikemarkt.mtb-news.de/article/…-high-volume-200mm-x-57mm
      bikemarkt.mtb-news.de/article/…x-monarch-rt3-sv-200x57mm
      (bei dem passt die Druckstufe mit low nicht oder sehe ich das falsch ? )

      2) Die momentan verbaute Reverb hat die Hydraulikleitung außen verbaut. Das nervt doch sehr finde ich, da die Leitung immer mit auf und ab gesenkt wird. Mir wäre es wichtig da ne Möglichkeit zu finden die Leitung im Rahmen verschwinden zu lassen.
      Das Problem ist das es dafür keine Bohrungen gibt und ich ja auch wahrscheinlich ne neue Stütze bräuchte.
      3) Dann würde ich gerne die 3x10 Schaltung auf 2x11 oder sogar nen einfaches Kettenblatt umrüsten.
      Ich weiß aber nicht was da sinnig ist und wo die vor und Nachteile liegen. ( die Shifter müssten eh neu da SLX)
      Ich fahre überwiegend Touren durch Harz oder Asse. Es geht also auch immer ordentlich Bergauf, da das Ganze ursprünglich mal als wintertrainig für den Triathlon gedacht war . Ich fahre aber natürlich am liebsten bergab und auch gerne in den Bikepark ( bin mal ne weile Dirt gefahren), aber mal ne Tour mit 1000HM auf 40 km muss halt auch drin sein.
      Deswegen bin ich mir was die Übersetzung angeht unschlüssig. Fakt ist die 3 Kettenblätter nerven Bergab und das trotz Bionicon C Guid

      4) Die Avid CodeR bremst halt, ist aber ziemlich nervig wenn man sie entlüften muss. Außerdem wäre ne Druckpunktverstellung evtl auch nicht verkehrt.
      Da würde auch was gebrauchtes in Frage kommen. Immer her mit den Empfehlungen.

      5) Ich brauch dringend neue Mäntel. Momentan sind die Fat Albert drauf. Sollte auch ne Mischung aus einigermaßen vernünftigem abrollverhalten und ner menge Gripp sein.

      6) Die Gabel ist zwar von 2008, hat von mir aber gerade erst nen Frischen Service und neue Racingbros Abstreifer bekommen. Sie gefällt mir ansich auch ganz gut, könnte aber wenn es was gutes gebrauchtes gibt auch gerne ausgetauscht werden. Vorausgesetzt es besteht zumindest theoretisch die Chance das man die einigermaßen gut verkauft bekommt.
      7) Pedale. Ich brauch neue Pedale, die alten sind einfach zu hässlich und ich stehe nicht gut drauf.

      So ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt und ihr seit beim Lesen nicht verdurstet.
      Achja eine Sache noch ich hab das Fahrrad gebraucht für 1500 gekauft und habe damals ne Menge Verschleißteile neu gemacht oder sie liegen noch in der Schublade ( Kette, Trettlager, Steuersatz, Dämpferbuchsen, Gabelservice, das Dot getauscht, neue Bremsbeläge, neue Züge... )
      Ich kaufe gerne gebraucht, kann recht gut Schrauben ( hab das Bike ja auch komplett aus einzelteilen zusammengebaut und geserviced ) und würde eigentlich, wenn möglich alles hier im Bikemarkt oder ähnlichem Kaufen. Bin als Student auch nicht darauf aus unmengen an Geld zu versenken. soll heißen ich muss immer schön aufs Budget achten.
      [IMG:http://up.picr.de/26404142dm.jpg]
      [IMG:http://up.picr.de/26404143hm.jpg]
      [IMG:http://up.picr.de/26404144us.jpg]
      So vielen Dank für eure Mühen auch wenn es diesmal ein Paar mehr Fragen sind
      Gruß Sebastian
      [/quote]Zuletzt bearbeitet: Freitag um 16:11 Uhr