Hebelweg Shimano SLX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hebelweg Shimano SLX

      Hallo zusammen.

      Ich bin neu hier im Forum und sage auch gleich dazu, ich bin kein Profifahrer und habe auch von der Technik nur begrenz Ahnung.

      Nun zu meinem Problem:

      Mein Sohn fährt auch ein Mountainbike (Merida Matts 6.20-D). Da die Originale Bremse (Promax DSK hydraulic) nicht der Bringer war, habe ich an seinem Rad auf die Shimano SLX umgerüstet. Beläge und Scheiben sind auch von Shimano.
      Das Problem ist nicht die Bremsleistung an sich, sondern der Hebelweg. Schraube ich die Hebel ganz nach vorne (vom Lenker weg), ist der Leerweg halbwegs in Ordnung und die Bremskraft auch. Allerdings lassen sie die Hebel ohne großen Kraftaufwand bis zum Lenker durchdrücken. Da mein Sohn erst 10 Jahre alt ist und dementsprechend noch recht kleine Hände hat, kommt er mit dieser Hebeleinstellung aber nicht zurecht.
      Stelle ich die Hebel so ein, das sie mehr oder weniger parallel zum Lenker stehen, kann er die Hebel mit einem Finger bis zum Lenker durchziehen ohne auch nur die geringste Bremswirkung zu haben.
      Die Bremse ist überhaupt nur so als solche zu bezeichnen, wenn die Hebel bis zum Anschlag rausgedreht sind.

      Ich habe schon mehrfach gegoogelt und in Foren gelesen, aber habe zu diesem speziellen Problem nichts gefunden. Die SLX hat ja auch keine Leerwegverstellung mit der dieses Problem evtl. zu beheben wäre.

      Ich habe die Bremse schon mehrfach entlüftet, mal nach der Shimanoanleitung, mal nach Anleitungen aus dem Web. Bis jetzt hat es nichts gebracht (vielleicht mache ich aber auch beim Entlüften etwas falsch).

      Ich wäre jedenfalls für jede Art von Tipp sehr dankbar. Denn so ist die Bremse nicht nutzbar für ihn. Und eigentlich wollte ich mein Fahrrad, welches auch die Promax DSK hydraulic hat, auf die XT umrüsten. Aber unter diesen Umständen überlege ich mir das nochmal. Denn vom Druckpunkt und auch von der Bremsleistung ist meine Promax deutlich besser als die SLX. Nur seine Promax verlor leider jede Menge Öl und daher wurde sie ausgetauscht. Ausserdem bekommt man die Promax fast nie schleiffrei eingestellt.

      Eigentlich müsste die Shimano, selbst wenn es "nur" die SLX ist, doch deutlich besser sein,oder?

      MfG