Kinderfahrrad 20" gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,
      ganz schön anspruchsvoll. MTB unter 9 kg in Grösse 20 Zoll (Laufräder nehme ich an, nicht Rahmen). Das wird sicher nicht billig. Die meisten Jugendräder liegen wohl eher in der Gewichtsklasse 13-15kg. Aber mit Carbonrahmen (oder sehr dünnwandigem Alurahmen), SRAM X0 und anderen Leckereien geht das sicher. Das Rahmengewicht (sprich die geringere Grösse des Jugendrades) spielt für das Gesamtgewicht nur eine untergeordnete Rolle. Da spart man vielleicht 4-500g bei der kleineren Ausführung. Fährt der Junior Rennen?
      Ich bin eigentlich auch der Meinung, daß es ungerecht ist, dass die Kiddies bleischwere Stahlräder haben, während Vatterns Carbonteil den Berg alleine hochfährt, aber 12kg halte ich für eine wirtschaftlichere Grenze, auch bis 10kg geht noch, wenn man MTB-Toppmarken im Auge hat (Cube, Haibike, Ghost und Scott,++ bieten wohl alle Räder um die 11kg an). Das Rad ist nach 2 Jahren aber eh wieder zu klein und beklagen sich die kleinen über das Rahmengewicht?
      Mein Jüngster fährt ein GT Aggressor. Leicht genug (unter 12kg) aber trotzdem solide und bezahlbar. Muß es ein MTB sein? Die Federgabeln bei diesen Rädern sind ja meist so grottenschlecht, dass sie den Namenszusatz "Feder" nicht verdienen und treiben das Gewicht in die Höhe. Sieht aber immer cool aus.

      Gruß Ulrich

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norwegian1611 ()