Notwendigkeit von Federgabel vorne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Notwendigkeit von Federgabel vorne

      Hallo zusammen,

      ab wann macht es wirklich Sinn, eine vordere Federgabel am Fahrrad zu haben?

      Brauche ich z. B. eine, wenn ich fast ausschließlich auf Asphalt fahre und nur ganz selten auf Schotter- oder Waldwegen?

      Bitte um eure Meinungen.

      Vielen Dank im Voraus.

      Grüße

    • Moin eher gesagt Abend xD

      Wenn du nur auf Straßen fährst dann eigentlich nicht aber sobald es auf Schotter oder Wald geht würde ich sagen das man eine braucht. Aber gut es liegt bei dir ob du eine brauchst oder nicht!

      Ich brauche bei Dirt und Downhill auf jedenfall eine xDD

      If everything's under control, you're going too slow.
      Ich bin Sanitäter - und was bist du ?

      SanAndreas-Reallife Server

    • Starrgabel vs. Federgabel

      Auch wenn der Thread nicht mehr ganz aktuell ist, dasThema ist es.
      Ich bin ebenfalls der Meinung, daß eine Federgabel bei Asphalt und guten Waldwegen keinen Sinn macht, auf Schotter ein wenig. Allerdings sind billige Federgabeln (eine teure wird man bei genanntem Einsatzbereich kaum benutzen) oft so schlecht, daß man von wirklichem Federn gar nicht reden kann, schon gar nicht, wenn die Gabel erst mal ein paar Jahre auf dem Buckel hat.
      Eine gewisse Entlastung der Handgelenke/Arme bieten aber auch einfache Gabeln. Billiger geht das mit Gelhandschuhen und etwas geringerem Reifendruck. Dieser ist auf jeden Fall schneller wieder erhöht als die Federgabel ausgebaut und gegen die leichtere/schnellere Starrgabel ersetzt ist.

    • Jop ...
      Starrgabel ist beim TO auf jeden Fall zu bevorzugen !

      Wegen ein bisschen Schotterweg brauch man keine 2kg+ rumschleppen die eh nicht funzen !

      Dann lieber ne ordentliche Starrgabel !

      Und wie Norwegian1611 schon schrieb : Die Grunddämpfung kommt von den Reifen !

      Ich lenke - also bin ich !
    • Ich muss Dir ganz ehrlich sagen dass ich mit z.B. der Tora Solo Air am Bulls etwas zufriedener war !
      Sie war leichter einzustellen und absorbierte auch etwas mehr !
      Was wohl aber auch an den "nur" 80mm Federweg der Fatty liegt .
      Stell da mal n vernünftigen SAG ein ... ^ ^
      Ab und an baller ich halt eben doch mal n Trail entlang ;)

      NUn ja - positiv ist nat. die Leichtigkeit und die Steifigkeit selbiger !
      Bei gesperrter Gabel ist das Ding echt Steif wie ne Starrgabel .
      Das Bike ist auf jeden Fall sehr schnell (soetwas brauche ich ja auch) und das ("fehlende")Gewicht macht sich halt echt bemerkbar.
      Auch das Losbrechmoment ist hier wohl besser (genau wie bei Lefty) als bei normalen FG . Wobei dies für mich als Touren/Racefahrer dann meist doch etwas zu vernachlässigen ist.
      klick

      Wie gesagt - für mich (durch das leichte Gewicht und die Steifigkeit) ok (fahre auf Zeit), für jeden "normalen" MTBler nicht die Offenbarung wegen zu wenig FW !

      Auch wenn es mir optisch nicht wirklich gefällt , so würde ich Dir aber trotzdem zu nur 100er Lefty raten ... ;)

      Noch was : Hätte ich das Bike nicht so dermaßen günstig bekommen wäre es ne normale FG geworden ... ;)
      Und Lefty geht , für mich optisch , eben garnicht ;)

      Und ja - bin mom. eh auf der Such nach nem RR ...
      N gutes altes Peugeot oder so ... :thumbup:

      Ich lenke - also bin ich !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Basher ()